Gemeinsam stark

Patienten-Organisationen in Deutschland

In vielen Ländern wurden lokale Patienten-Organisationen gegründet, um Hautkrebspatienten, Freunden und Angehörigen die Möglichkeit zu geben, persönlich und über Internetforen Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen.

Wenn Sie die Diagnose Hautkrebs erhalten haben oder einen Betroffenen kennen oder sich ganz einfach für die Erfahrungen anderer interessieren, können Sie in der nachfolgenden Liste oder im Internet nach einer Organisation für Hautkrebspatienten in Ihrer Nähe suchen.

Dem Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V. liegt es besonders am Herzen, die Lebenssituation von Hautkrebspatienten zu verbessern und eine optimale medizinische Versorgung für sie zu erreichen. Dabei wird der Verein von einem wissenschaftlichen Beirat unterstützt, damit auch medizinische Fragen angemessen geklärt werden können.

Zur Webseite
Der Verein Onkoderm e.V. ist ein bundesweites Netzwerk aus spezialisierten Dermatologen. Sie möchten die Dermatologie als Bestandteil der Gesamtmedizin stärken und das Image durch hochwertige Qualität in der Versorgung optimieren. Dabei ist es ihnen wichtig, eine Plattform für Förderungen der ambulanten dermatologischen Versorgung zu bieten und den Austausch von Fachinformationen zu begünstigen.

Zur Webseite

Die Deutsche Krebshilfe setzt sich besonders für krebskranke Menschen und auch deren Angehörigen ein. Dafür beschäftigen sie sich kontinuierlich mit der Krebsforschung, um Heilungschancen zu verbessern und entwickeln Projekte, die helfen sollen Krebspatienten optimal zu versorgen. Außerdem setzen sie sich dafür ein, das Bewusstsein der Bevölkerung für Gesundheitsrisiken schärfen.

Zur Webseite

Melanom Info Deutschland-MID e.V. ist eine Patientenorganisation für Betroffene von Hautkrebs und deren Angehörige. Sie sehen eine Zukunft, in der vermeidbare Hautkrebserkrankungen sinken und von Hautkrebs Betroffene überleben und ein erfülltes Leben führen können. Mittels evidenzbasierter Aufklärung sorgt die Organisation dafür, dass verlässliche Informationen möglichst viele Menschen erreichen.

Zur Webseite

Die deutsche Krebsgesellschaft umfasst eine Vielzahl von Ärzten aller medizinischen Fachgruppen, Grundlagenforschern, Pflegekräfte und vielen weiteren Berufsgruppen. Sie alle arbeiten am Thema Krebs und haben sich gemeinsam die Krebsbekämpfung zur Aufgabe gemacht. Darüber hinaus beteiligt sie sich am internationalen Austausch mit anderen Organisationen und an verschiedenen Projekten.

Zur Webseite

Die ADO hat sich zum Zeil gesetzt die dermatologische Onkologie zu fördern und die Patientenversorgung im dermato-onkologischen Bereich zu verbessern. Dafür organisieren Sie beispielsweise Fortbildungsmaßnahmen und unterstützen den wissenschaftlichen Austausch auf diesem Gebiet. Zudem richten sie jährlich den deutschen Hautkrebskongress aus.

Zur Webseite

Patienteninformationen

EIS: Atypien von Hautveränderungen präzise messen

Nevisense Patientenbroschüre

Früherkennung von Melanomen und automatisierte Analyse von Hautveränderungen mittels Elektrischer Impedanzspektroskopie

Arztsuche

Hier finden Sie Nevisense auch in Ihrer Nähe

Gemeinsam stark

Patienten-Organisationen
in Deutschland

In vielen Ländern wurden lokale Patienten-Organisationen gegründet, um Hautkrebspatienten und deren Freunden und Angehörigen die Möglichkeit zu geben, persönlich und über Internetforen Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen.

Dem Hautkrebs-Netzwerk Deutschland e.V. liegt es besonders am Herzen, die Lebenssituation von Hautkrebspatienten zu verbessern und eine optimale medizinische Versorgung für sie zu erreichen. Dabei wird der Verein von einem wissenschaftlichen Beirat unterstützt, damit auch medizinische Fragen angemessen geklärt werden können.

Zur Webseite
Melanom Info Deutschland-MID e.V. ist eine Patientenorganisation für Betroffene von Hautkrebs und deren Angehörige. Sie sehen eine Zukunft, in der vermeidbare Hautkrebserkrankungen sinken und von Hautkrebs Betroffene überleben und ein erfülltes Leben führen können. Mittels evidenzbasierter Aufklärung sorgt die Organisation dafür, dass verlässliche Informationen möglichst viele Menschen erreichen.

Zur Webseite
Der Verein Onkoderm e.V. ist ein bundesweites Netzwerk aus spezialisierten Dermatologen. Sie möchten die Dermatologie als Bestandteil der Gesamtmedizin stärken und das Image durch hochwertige Qualität in der Versorgung optimieren. Dabei ist es ihnen wichtig, eine Plattform für Förderungen der ambulanten dermatologischen Versorgung zu bieten und den Austausch von Fachinformationen zu begünstigen.

Zur Webseite
Die deutsche Krebsgesellschaft umfasst eine Vielzahl von Ärzten aller medizinischen Fachgruppen, Grundlagenforschern, Pflegekräfte und vielen weiteren Berufsgruppen. Sie alle arbeiten am Thema Krebs und haben sich gemeinsam die Krebsbekämpfung zur Aufgabe gemacht. Darüber hinaus beteiligt sie sich am internationalen Austausch mit anderen Organisationen und an verschiedenen Projekten.

Zur Webseite
Die Deutsche Krebshilfe setzt sich besonders für krebskranke Menschen und auch deren Angehörigen ein. Dafür beschäftigen sie sich kontinuierlich mit der Krebsforschung, um Heilungschancen zu verbessern und entwickeln Projekte, die helfen sollen Krebspatienten optimal zu versorgen. Außerdem setzen sie sich dafür ein, das Bewusstsein der Bevölkerung für Gesundheitsrisiken schärfen.

Zur Webseite
Die ADO hat sich zum Zeil gesetzt die dermatologische Onkologie zu fördern und die Patientenversorgung im dermato-onkologischen Bereich zu verbessern. Dafür organisieren Sie beispielsweise Fortbildungsmaßnahmen und unterstützen den wissenschaftlichen Austausch auf diesem Gebiet. Zudem richten sie jährlich den deutschen Hautkrebskongress aus.

Zur Webseite

Patienteninformationen

EIS: Atypien von Hautveränderungen
präzise messen

Nevisense Patientenbroschüre

Früherkennung von Melanomen und automatisierte Analyse von Hautveränderungen mittels Elektrischer Impedanzspektroskopie

Arztsuche

Hier finden Sie Nevisense auch in Ihrer Nähe

SciBase
Muttergesellschaft

Landsvägen 39
172 63 Sundbyberg
Schweden

Besucheradresse
SciBase GmbH
Widenmayerstr. 11
80538 München
Tel.: 089-2007 6939
Tel.: 089 – 2093 1452
ed.es1656963266nesiv1656963266en@of1656963266ni1656963266

Postadresse
SciBase GmbH
Friedrichstr. 154
10117 Berlin
ed.es1656963266nesiv1656963266en@of1656963266ni1656963266